Suretec Imagebild zum Blog: Lebenserwartung

23. Juni 2022

Zukunft gestalten, weil Ihre Lebenserwartung länger ist als gedacht

Ein langes Leben ist für viele ein Herzenswunsch und natürlich wollen wir unser Alter möglichst gesund und mit dem gewohnten Lebensstandard genießen. Die Vorsorge dafür liegt in unseren eigenen Händen. Das Wissen um die eigene Lebenserwartung ist darum sehr wichtig, da mit wachsender Lebensdauer auch die Finanzierungsdauer der Rentenphase wächst. Und was viele nicht ahnen: mit jedem erreichten Geburtstag verlängert sich die eigene Lebenserwartung.
Ein Beispiel: die Lebenserwartung eines 60-Jährigen beträgt heute 83 Jahre – bis zu seinem 83. Geburtstag steigt sie aber um weitere 8 Jahre und beträgt dann 91 Jahre!

Die eigene Lebenserwartung ist also keineswegs statisch, sondern dynamisch und erhöht sich bei jedem Geburtstag. Viele Menschen kennen diesen positiven Effekt nicht und berücksichtigen ihn dadurch auch nicht in ihrer Altersvorsorge. Altersarmut kann dann schnell zu einer nicht mehr vermeidbaren Horror-Realität werden. Darum ist die richtige Einschätzung der Rentenphase so wichtig; denn was könnte besser sein, als dank guter Planung einen wunderbar angenehmen Ruhestand zu erleben, frei von finanziellen Sorgen?

Wenn es um die Gestaltung Ihres Ruhestands geht, sollte daher der erste Schritt sein, einen Plan zu erstellen. Dabei ist die Klärung von zwei Fragen entscheidend:

  1. Wie lange werde ich leben, d.h. welchen Zeitraum muss ich finanzieren können?
  2. Wie viel Geld werde ich im Ruhestand pro Jahr zum Leben benötigen?

Meist decken die Antworten auf diese Fragen einen Handlungsbedarf auf und leiten zu einer dritten Frage über:

  1. Welche Änderungen muss ich gegenwärtig an meinem Lebensstil und der Nutzung meiner Finanzen vornehmen, um mir ein längeres Leben leisten zu können?

Häufig ist die dritte Frage nur mit beratender Unterstützung zu bewältigen. Das Ziel ist jedoch klar: Sie müssen dafür sorgen, dass Ihr Geld Sie überlebt und nicht andersherum!

Lebenslange Einkünfte werden dabei immer wichtiger – seien es lebenslange Rentenleistungen oder Mieteinnahmen. Auch Investitionen sollten langfristig betrachtet werden, damit genug Kapital vorhanden ist, um später nicht in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Es sollte auch immer berücksichtigt werden, dass wir im Alter oft mehr Geld benötigen, da wir auf Unterstützung durch Dritte für unser tägliches Wohlbefinden angewiesen sind. Und Dienstleistungen kosten Geld.

Fazit: Basis all dieser Überlegungen ist damit die Betrachtung der individuellen Lebenserwartung und ihrer regelmäßigen Verlängerung.

Unser Beratungstool LebenserwartungPlus kann Ihnen bei der Prognose helfen. Es berechnet, auf wie viele Lebensjahre Sie sich noch freuen können. Unser Rechner zeigt Ihnen Ihre aktuelle Lebenserwartung, samt den damit verbundenen regelmäßigen Verlängerungen – und das mit nur wenigen individuellen Eingaben.

Ermitteln Sie jetzt Ihre Lebenserwartung, samt Dynamiken und überzeugen Sie sich selbst, dass Sie voraussichtlich länger leben, als Sie denken!

Ihre LebenserwartungPlus berechnen

weitere Blog-Artikel