Ganzheitliche Privatkundenberatung

Beratungsunterstützende Software ist unerlässlich. Gerade Bereiche, die stark durch die Vorgaben des Gesetzgebers, durch Vorschriften und Richtlinien geprägt sind, führen aufgrund der damit verbundenen Komplexität bei Beratern zu Berührungsängsten und Kunden vermeiden die Beschäftigung mit den Themenfeldern.

Eine gute Beratungssoftware bietet dem Berater die Chance, eine gesetzeskonforme und qualitativ hochwertige Beratung einfach, verständlich und vertriebsorientiert aufzubauen und dem Kunden den Bedarf zu visualisieren.

Suretec ist stolz darauf, als Pionier immer wieder Maßstäbe setzen zu können, beispielsweise mit:

  • Netto-Beratungen (Rentenlücken und Versorgungsempfehlungen werden unter Berücksichtigung der aktuellen Steuer- und Sozialversicherungsvorschriften ermittelt bzw. erteilt),
  • TÜV-Prüfungen für Berechnungsgüte,
  • integrierten Entgeltumwandlungstarifverträgen,
  • Bündel-Empfehlungen,
  • einem Workflow, der Empfehlungen zur Altersvorsorge, Berufsunfähigkeit, Hinterbliebenenvorsorge und Pflegeabsicherung kombiniert.

Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Qualität unserer Software. Ganz selbstverständlich ist, dass nicht nur die Bedarfsermittlung, sondern auch die Tarifierung der ermittelten Versorgungslücken nebst gesetzeskonformer Antragstellung und Protokollierung ohne Medienbruch ermöglicht wird. Nebenbei verschaffen die in die Software integrierten Tipps und Hinweise dem Berater die Möglichkeit, bei seinem Kunden das vorhandene Fachwissen umfassend zu präsentieren. Es gibt keine bessere Referenz, als von einem zufriedenen Kunden weiter empfohlen zu werden.

Suretec macht es möglich – "einfach gut beraten".

Suretec bAV – Arbeitnehmerberatung

Steuervorteile mögliche Sozialversicherungsersparnisse zeigen – einfach gut beraten

Über den richtigen Weg, die persönliche Altersvorsorge mit möglichst wenig Aufwand zu gestalten, wird zwischen Experten, Beratern und Kunden ausgesprochen intensiv und teilweise abseits von Sachargumenten diskutiert. Mit der Suretec baV-Arbeitnehmerberatung wird der Vermittler in die Lage versetzt, mit wenigen Eingaben sein Beratungsziel zu erreichen. Im Rahmen der Netto-Rentenberatung visualisiert der Vermittler seinem Kunden die Auswirkungen von möglichen Einkommenssteuer- und Sozialversicherungsersparnissen in der Phase der Anwartschaft und verdeutlicht die voraussichtliche Belastung mit Einkommenssteuer und Sozialversicherungsbeiträgen in der Rentenphase.

Der Beratungsprozess leitet den Berater gemeinsam mit seinem Kunden in 5 Schritten zum Beratungserfolg:

  • Kundendatenerfassung bzw. -komplettierung,
  • Bedarfsermittlung und -darstellung (Rentenlückenermittlung unter Berücksichtigung der bereits bestehenden Absicherung),
  • Abfrage der Kundenwünsche (Präferenzen),
  • automatische Tarifierung zur Empfehlung einer Vorsorgelösung (gerne unter Berücksichtigung Ihrer Geschäftspolitik und Vertriebsschwerpunkte),
  • Abschluss von Vorsorgeprodukten mit gesetzeskonformer Protokollierung und Antragstellung.

Die Suretec-bAV Arbeitnehmerberatung ermöglicht eine Beratung in allen fünf Durchführungswegen. Nicht nur Ihre bAV-Spezialisten profitieren von der Beratungssoftware, sondern auch Berater ohne Expertenwissen können durch die Integration von Nutzerprofilen zielgerichtet an die Themen der betrieblichen Altersvorsorge herangeführt werden, damit alle Vermittler "einfach gut beraten".

Suretec VorsorgeOptimierer plus

Die umfassende Vorsorgeberatung – einfach gut beraten

Mit unserem VorsorgeOptimierer plus ermöglichen wir unseren Kunden eine umfassende und ganzheitliche Beratung in den Themenfeldern:

  • Altersversorgung,
  • Berufsunfähigkeitsabsicherung,
  • Hinterbliebenenabsicherung,
  • Krankentagegeldabsicherung.

Der Beratungsprozess leitet den Berater gemeinsam mit seinem Kunden in 5 Schritten zum Beratungserfolg:

  • Kundendatenerfassung bzw. -komplettierung,
  • Bedarfsermittlung und -darstellung (Rentenlückenermittlung unter Berücksichtigung der bereits bestehenden Absicherung),
  • Abfrage der Kundenwünsche (Präferenzen),
  • automatische Tarifierung zur Empfehlung einer Vorsorgelösung (gerne unter Berücksichtigung Ihrer Geschäftspolitik und Vertriebsschwerpunkte),
  • und Abschluss von Vorsorgeprodukten mit gesetzeskonformer Protokollierung und Antragstellung.

Die Beratungssoftware VorsorgeOptimierer plus ermöglicht Ihnen einen Beratungsdialog mit:

  • Arbeitnehmern,
  • Beamten,
  • Selbständigen,
  • Vorständen / Gesellschafter-Geschäftsführern,
  • Freiberuflern,
  • Landwirten.

Schon die erste Version des VorsorgeOptimierers plus im Jahr 2007 setzte Maßstäbe und wurde in den Folgejahren vielfach ausgezeichnet. (z.B. mit Gold und Platin-Prämierungen bei dem Eisenhut-Award für Vertriebssoftware des Versicherungsmagazins in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute – BVK – sowie dem Bankmagazin und der KuBI e.V. ).

Die permanent ausgebaute und optimierte Vorsorgeberatung ist modular aufgebaut, so dass der Beratungsumfang und die Beratungskomplexität nach individuellen Wünschen (auch durch die Vergabe von Nutzerberechtigungen) angepasst werden kann.

Unser Know-How ermöglicht es Ihnen, sich auf Ihr wesentliches Thema zu konzentrieren – Ihren Kunden "einfach gut beraten".

Suretec Pflege-Rechner

Ermittlung der Versorgungslücke bei Pflegebedürftigkeit – einfach gut beraten

Mit unserem Suretec Pflege-Rechner können Sie die Nettoversorgungslücken für den Fall einer Pflegebedürftigkeit (unter Berücksichtigung der Pflegegrade 1-5) ermitteln und für Ihren Kunden visualisieren. Die hinterlegten Tipps und Hinweise geben dem Berater zu unterschiedlichen Schwerpunkten Argumentationshilfen (z.B. Kinder haften für Ihre Eltern).

Der Beratungsprozess leitet den Berater gemeinsam mit seinem Kunden in 5 Schritten zum Beratungserfolg:

  • Kundendatenerfassung bzw. -komplettierung,
  • Bedarfsermittlung und -darstellung (Rentenlückenermittlung unter Berücksichtigung der bereits bestehenden Absicherung),
  • Abfrage der Kundenwünsche (z.B. Pflegerentenversicherung, Pflegetagegeld),
  • automatische Tarifierung zur Empfehlung einer Vorsorgelösung (gerne unter Berücksichtigung Ihrer Geschäftspolitik und Vertriebsschwerpunkte),
  • und Abschluss von Vorsorgeprodukten mit gesetzeskonformer Protokollierung und Antragstellung.

Suretec Pflege-Rechner - die Beratungssoftware ermöglicht Ihnen die Bearbeitung eines großen Bedarfsfeldes, damit können Sie "einfach gut beraten".

SureRisk Privat

Vom Einvertrags- zum Mehrvertragskunden, nach der Identifizierung von Lebensrisiken soll deren gesamte Absicherung möglichst aus einer Hand erfolgen? Auf diesem Weg wollen wir Sie mit unserer Anbindung an SureRisk Privat begleiten.

SureRisk Privat leitet den Berater gemeinsam mit seinem Kunden in 5 Schritten zum Beratungserfolg:

  • Kundendatenerfassung bzw. -komplettierung,
  • Bedarfsermittlung und -darstellung (welche Risiken sind vorhanden, sind die Risiken bereits versichert, Tipps zur Risikominderung u.a.),
  • Abfrage der Kundenwünsche (umfassender Schutz ohne Selbstbeteiligungen gewünscht, Fähigkeit und Willen Risiken ganz oder teilweise selbst zu tragen),
  • automatische Tarifierung zur Empfehlung der Risikoabsicherung (gerne unter Berücksichtigung Ihrer Geschäftspolitik und Vertriebsschwerpunkte),
  • und Abschluss von Versicherungsprodukten mit gesetzeskonformer Protokollierung und Antragstellung.

SureRisk Privat

  • soll Versicherern und Vermittlern Beitrags- und Kundenwachstum ermöglichen,
  • soll Beratungs- statt Tarifierungsgespräche ermöglichen,
  • soll zu geringeren Stornoraten führen (Mehrvertragskunden haben eine höhere Bindung an den Versicherer und Vermittler),
  • protokolliert Beratungsgespräche VVG-Konform,
  • ermöglicht die Dunkelverarbeitung aller Daten (Tarifierung, Beantragung) ohne Medienbruch,
  • reduziert Haftungsfallen beim Versicherer und Vermittler,
  • reduziert die Prozesskosten beim Versicherer und Vermittler und erhöht dadurch die Deckungsbeiträge.

SureRisk Privat – Identifizierung und Absicherung von Lebensrisiken aus einer Hand. Damit Sie "einfach gut beraten".

Suretec Wohn-Riester-Rechner

Mit staatlicher Förderung in die eigenen vier Wände – einfach gut beraten

Mit unserem Suretec Wohn-Riester-Rechner zeigen Sie Ihrem Kunden schnell und übersichtlich, ob und in welchem Umfang er von der „Riester-Förderung“ bereits vor Rentenbeginn der Altersrente profitieren kann.

Bausparverträge und Darlehensverträge können von der Riester-Förderung profitieren, sofern Sie zur Schaffung oder Entschuldung von selbstbewohntem Wohneigentum genutzt werden. Der Staat fördert mit einer Kombination aus Riester-Zulagen und ggf. Steuerersparnissen. Nicht nur Wohn-Riester-Experten können ihren Kunden visualisiert auf Basis der Einkommenssteuergesetzgebung darlegen, wie die Förderung bis zum Rentenbeginn erfolgt und welche Auswirkungen das Wohnförderkonto auf die Situation im Rentenalter hat, auch Berater ohne tiefgehende Kenntnisse werden durch die Beratungssoftware zum Vertriebserfolg geleitet.

Zahlreiche Vertragsdetails lassen sich individuell festlegen – z.B. unterschiedliche Beitragsstrategien (Steueroptimierung, Zulagenoptimierung, konstanter Eigenbeitrag und konstanter Beitrag).

Der Suretec Wohn-Riester-Rechner kann als eigenständige Lösung verwendet werden oder den VorsorgeOptimierer plus ergänzen. Die Anwendung ist dabei jeweils auf den Abschluss entsprechender Produkte ausgelegt. Viele Tarife unterschiedlicher Bausparkassen wurden bereits integriert und können direkt verwendet werden.

Helfen Sie Ihrem Kunden, die Riester-Förderung für seine Immobilienfinanzierung zu nutzen. Damit können Sie "einfach gut beraten".

ImmoPrognos

Vermietete Immobilien solide finanzieren – einfach gut beraten

Das Niedrigzinsniveau hat in den letzten Jahren die Nachfrage nach Immobilien deutlich erhöht. Nicht nur selbstbewohnte bzw. selbstgenutzte Immobilien, insbesondere vermietete Wohn- und Gewerbeobjekte haben als Kapitalanlageobjekte deutlich an Beliebtheit gewonnen. Zeigen Sie Ihrem Kunden, wie er vermietete Immobilien langfristig solide finanzieren kann und welche Auswirkung sein Eigenkapitaleinsatz, die Tilgungshöhe und die Tilgungsform (Annuitätendarlehen oder endfälliges Darlehen) auf seine Liquiditätslage haben.

Feststehende Parameter der geplanten Immobilieninvestition (z.B. Objektdaten, Kaufpreis, Jahresnettomiete) können durch begründete Annahmen ergänzt werden. Sie können Beratungskompetenz zeigen, indem Sie z.B. Fragen nach dem Mietausfallrisiko, der künftigen Wertermittlung, der möglichen Mietsteigerung, dem Zinsänderungsrisiko visualisieren und Ihrem Kunden die Effekte aus den Annahmen näherbringen. Als Nebenprodukt können Sie Ihr Beratungsergebnis als Finanzierungsanfrage an unterschiedliche Kreditinstitute senden oder Ihre Marktfolgeabteilung von der Finanzierung überzeugen. Alle nach WIKR benötigten Daten und die Darstellung der objektbezogenen Kapitaldienstfähigkeit und der gesamten Kapitaldienstfähigkeit (unter Berücksichtigung aller vorhandenen Einnahmen) finden Sie im Beratungsprotokoll.

Mit dem ImmoPrognos verlassen Sie die Ausschnittsberatung bei einer für den Kunden wesentlichen Investition – damit haben Sie "einfach gut beraten".

InvestitionsOptimierer

Suretec InvestitionsOptimierer – einfach gut beraten

Den Kundenwunsch im Rahmen der Altersvorsorgeberatung möglichst viel mit seinem Geld bzw. seiner Investition zu erreichen, zu erfüllen, ist auch für Vermittler und Berater ein lohnenswertes Ziel. Durch die Verfolgung des investigativen Ansatzes (d.h. die Beratung orientiert sich am aktuellen Nettobudget des Kunden und nicht am vorher ermittelten Versorgungsbedarf) erhöht sich -durch optimale Nutzung der möglichen Steuer- und Sozialversicherungsersparnisse- der Bruttobeitrag und damit die mögliche künftige Rente und die vermittelte Beitragssumme. Dabei werden nur Lösungen angeboten und Vertriebstipps gegeben, die zur individuellen Situation des Kunden passen.

Die Beratungssoftware InvestitionsOptimierer kann Ihnen für die Zielgruppen:

  • Arbeitnehmer,
  • Beamte,
  • Selbständige,
  • Vorstände / Gesellschafter-Geschäftsführer,
  • Freiberufler,
  • Landwirte,

die optimale Ausnutzung der Steuer- und Sozialversicherungsersparnisse zeigen, damit Sie "einfach gut beraten".